TISCHTENNIS
Aktuelle Spielberichte Saison 2017/2018
© 2012 Turngemeinde 1848 Osthofen e.V. • Alle Rechte vorbehalten • Impressum
Turngemeinde 1848 Osthofen e.V.
SG Monsheim/Kriegsheim III – TGO IV 7:2KK C1 WormsFebruar2018 Im letzten Spiel der Saison war unsere Mannschaft zu verkrampft um etwas Zählbares mit nach  Hause nehmen zu können. Zwar stand es nach den Anfangsdoppeln noch 1:1, Michels/Konrad siegten Problemlos 3:0,  Jakoby/Stoof unterlagen mit 1:3, aber es sollte nicht so bleiben. Im ersten Einzel mussten P. Konrad als auch H. Michels jeweils über fünf Sätze gehen, P.Konrad  verlor etwas unglücklich mit 2:3, H. Michels konnte sich aufgrund seiner Erfahrung mit 3:2  durchsetzen. Es folgten dann doch zwei klare 0:3 Niederlagen durch J. Stoof und T. Jakoby, beide Spieler fanden  nicht richtig ins Spiel hinein. Somit hatten wir einen Zwischenstand von 2:4 aus Sicht der TGO. Beim zweiten Einzeleinsatz musste H. Michels  über fünf Sätze gehen, und unterlag am Ende etwas  unglücklich mit 2:3. Und auch P. Konrad tat sich an diesem Abend sehr schwer, er unterlag etwas  überraschend klar mit 0:3.  Auch T. Jakoby musste an diesem Abend einmal über die volle Distanz gehen, doch leider wurde  auch er nicht für seine Leistung belohnt, sein Spiel ging mit 3:2 an den Gegner. Damit war die 2:7 Niederlage für unsere Mannschaft besiegelt, aufgrund der anderen Ergebnisse der  Konkurrenz belegt unsere Mannschaft zum Abschluss der Saison den 10ten Tabellenplatz. Ob es  reicht um die Klasse zu halten wird man sehen. Ich möchte mich bei allen Spieler bedanken die die ganze Saison über zu diesem Ergebnis  beigetragen haben! Das waren: Hans Michels, Peter Konrad, Michael Hoffmann, Thorsten Jakoby, Rüdiger Brehm, Rainer Nowak,  Sandro Menschner, Kalle Fuhrmann und Jörg Stoof  Im Einsatz waren: Hans Michels, Peter Konrad, Thorsten Jakoby, Jörg Stoof Von Thorsten Jakoby  TGO IV – TV Alsheim/Mettenheim VII 7:4 KK C1 WormsFebruar2018 Jaaaa….. es geht noch!!!!!  Dank einer konzentrierten Leistung konnte sich unsere Mannschaft diese beiden Punkte verdient  sichern. In den Anfangsdoppeln unterlagen Jakoby/Nowak klar 0:3. Michels/Konrad hingegen konnten sich  mit 3:0 behaupten. Im ersten Einzeleinsatz beherrschte H. Michels seinen  Gegner klar, und gewann 3:0. Zwar tat sich  P. Konrad etwas schwer, aber schließlich ging er mit einem 3:1 Sieg von der Platte.  Es folgten zwei doch recht Problemlose 3:0 Erfolge durch T. Jakoby und R. Nowak. Damit hatten wir einen Zwischenstand von 5:1 für die TGO. Auch bei seinem zweiten Einzel lies H. Michels seinem Gegner keine Chance, er Siegte deutlich  mit 3:0. Im Anschluss mussten sich P. Konrad und T. Jakoby, trotz guter Leistung, jeweils unglücklich mit  2:3 geschlagen geben. Und auch unser Kamerad R. Nowak musste seine Partie mit 1:3 dem Gegner  überlassen. Bei einem Spielstand von 6:4 mussten nun die Abschlussdoppel eine Entscheidung bringen, hier  setzten sich Michels/Konrad aufgrund einer tollen Leistung mit 3:1 durch, und sicherten durch  diesen Erfolg den 7:4 Sieg für unsere Mannschaft. Was der Sieg wert ist, wird man die nächsten Wochen sehen, da zu diesem Zeitpunkt noch nicht  klar ist wie viele Mannschaften diese Saison Absteigen. Jungs, das habt ihr klasse gemacht, Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!  Gepunktet haben: Hans Michels, Peter Konrad, Thorsten Jakoby, Rainer Nowak  Von Thorsten Jakoby     TGO II – TuS Hochheim II 6:6Kreisklasse AApril2018 Ohne Trung, dafür mit Stefan empfing die 2. Mannschaft den Tabellenachten aus
TuS Hochheim  2. Nach einem *2:0* in den Auftaktdoppeln, es siegten Justus/Stefan und Alexander/Marco , sah es  erst mal nach einem Sieg aus. * Oben * gewann dann Alexander zum (3:0), Marco konnte dann  aber nicht gewinnen , somit der Spielstand (3:1).* Unten* konnte Justus seine zu * Null-Bilanz*  weiter aufrecht erhalten, während Stefan seinem Gegner zum Sieg gratulieren musste. Nach dem  zweiten Sieg von Alex, der erneuten Niederlage von Marco und dem zweiten Erfolg von Justus,  hatte man beim Spielstand von < 6:3 > das Remis schon mal sicher. Stefan verlor dann aber auch  sein zweites Einzel knapp mit 8:11 im Entscheidungssatz, somit mussten dann beim Spielstand von  (6:4) die Abschlussdoppel über den Ausgang des Spieles entscheiden. Leider lief es diesmal genau  anders herum als zu Beginn des Spieles, Alexander/Marco und auch Justus/Stefan konnten sich  nicht durchsetzen, obwohl die erstgenannten sich schon eine 2:0 Satzführung erspielt hatten. Somit  gab man unnötiger Weise mit dem *6:6* Unentschieden noch einen Punkt an den Gegner ab. Von Hans Michels   TV Eich IV – TGO IV 7:0KK C1 WormsMärz2018 Nun liebe Sportkameraden, aufgrund vieler Ausfälle fuhr unsere Mannschaft stark  Ersatzgeschwächt nach Eich. Deshalb war im Vorfeld klar das es schwer wird an diesem Abend  Punkte zu holen. Bereits in den Anfangsdoppeln war unser Team Chancenlos,  Menschner/Fuhrmann und Jakoby/Brehm mussten ihr Spiel jeweils mit 1:3 abgeben. In den Einzeln  lief es auch nicht besser, T. Jakoby musste 2x ran, und er ging auch 2x mit einer 0:3 Niederlage von  der Platte. R. Brehm war der einzige Spieler an diesem Abend der die Chance zu einem Punkt hatte,  aber leider verlor er seine Partie etwas unglücklich mit 2:3. Und auch unsere Kameraden K.  Fuhrmann und S. Menschner gaben ihr bestes, doch es sollte nicht sein, beide Spieler unterlagen mit  1:3. Somit war die 0:7 Niederlage relativ schnell besiegelt. Da nur noch 2 Spiele auf dem Programm  stehen, kann unsere Mannschaft den Klassenerhalt nicht mehr schaffen. Unsere Jungs gaben ihr  bestes aber es sollte nicht sein. Im Einsatz waren: Thorsten Jakoby, Rüdiger Brehm, Sandro Menschner, Karl-Heinz Fuhrmann  Von Thorsten Jakoby  TGO IV – TV Alsheim/Mettenheim 5:7 KK C1 WormsMärz2018 Ja, leider soll es nicht sein, auch gegen den Tabellenzweiten zeigte unser Team eine klasse  Leistung, sie wurde aber nicht dafür belohnt! Nach den Anfangsdoppeln stand es 1:1,  Jakoby/Nowak setzten sich mit 3:1 durch und Michels/Konrad unterlagen etwas unglücklich 0:3. Im  ersten Einzel mussten H. Michels und P. Konrad jeweils vier Sätze spielen, H. Michels ging mit  einem 3:1 Erfolg von der Platte, P. Konrad verlor sehr unglücklich 1:3,(2x sogar 10:12 ).  Anschließend kämpfte sich T. Jakoby zu einem 3:2 Erfolg durch, und unser Kamerad R. Nowak  fand nicht ins Spiel, er unterlag mit 0:3. Zu diesem Zeitpunkt stand es 3:3. Beim zweiten  Einzeleinsatz hatte H. Michels kaum Probleme, er gewann klar 3:0. Und wieder hatte  P. Konrad  viel Pech, er unterlag einmal mehr sehr unglücklich mit 0:3 ( 11:13, 10:12 ). Diesmal konnte sich T. Jakoby nicht behaupten, trotz guter Leistung verlor er 1:3. Auch R. Nowak  tat sich an diesem Abend schwer, folgerichtig ging sein Spiel mit 3:0 an den Gegner. Wieder einmal mehr ging es in die Abschlussdoppel, hier setzten sich Michels/Konrad aufgrund  einer klasse Leistung mit 3:0 durch, Jakoby/Nowak unterlagen mit viel Pech 0:3, (13:15, 6:11,  10:12 ). Damit endete das Spiel 5:7 aus Sicht der TGO. Da die Konkurrenz im Abstiegskampf gepunktet hat  wird es immer schwerer die Klasse zu halten, aber es ist nicht unmöglich! Auf geht’s Jungs, Kopf hoch!!! Tapfer kämpften: Hans Michels, Peter Konrad, Thorsten Jakoby, Rainer Nowak Von Thorsten Jakoby