TURNEN
© 2012 Turngemeinde 1848 Osthofen e.V. • Alle Rechte vorbehalten • Impressum
Wettkampfberichte 2016
TGO-Turnerinnen erfolgreich beim Gauturnfest Trotz       kleiner       Mannschaft       konnten       die Turnerinnen     der     TGO     beim     diesjährigen Gauturnfest      am      3.      Juli      2016      mit      3 Podiumsplätzen überzeugen. Talea    Herrmann    turnte    in    ihrer    Altersklasse den    gemischten    Wettkampf.    Hierbei    glänzte sie   nicht   nur   mit   fehlerfrei   geturnten   Übungen am    Reck    und    Boden,    sondern    bewies    auch ihre   Stärke   in   zwei   Leichtathletik   Disziplinen. Am    Ende    durfte    sie    mit    verdienten    31,90 Punkten aufs höchste Podest. Im      Geräteturnen-Vierkampf      verfehlte      Juli Küppers    mit    nur    0,1    Punkten    weniger    den ersten    Platz.    Umso    größer    war    die    Freude, dass      sie      sich      gegen      20      Turnerinnen durchsetzen    konnte    und    trotz    eines    Sturzes    am    Balken    die Silbermedaille   entgegennehmen   durfte.   Auch   Mira   Seibert   turnte in    der    gleichen   Altersklasse    einen    gelungenen    Wettkampf    und wurde   bei   der   Siegerehrung   mit   dem   3.   Platz   belohnt.   Im   selben Wettkampf   erreichte   Maya   Herrmann   den   5.,   Luisa   Gerber   den   8., Jasmin   Meinicke   den   12.   und   Melina   Ikkert   den   22.   Platz.   Jana Seibert   und   Stefanie   Müller   verpassten   jeweils   in   ihrem   Wettkampf nur   knapp   den   3.   Platz.   Mia   Feyerabend   landete   in   ihrer   AK   auf einen    guten    5.    Platz    und    Julia    Woop    kam    im    gemischten Wettkampf ihrer AK auf Platz 11. Wir   gratulieren   allen   Turnerinnen   zu   ihren   Platzierungen   und   wünschen   viel   Erfolg   bei   den Mannschaftswettkämpfen im Herbst.
Juli Küppers und Talea Herrmann schnappen sich den Gaumeistertitel Erfolgreiche TGO-Turnerinnen bei den diesjährigen Gau-Meisterschaften im BIZ Gut   vorbereitet   gingen   am   Sonntag,   den   17.   April   2016, 16   Turnerinnen   für   die   TGO   bei   den   diesjährigen   Gau- Einzel-Meisterschaften an den Start. Im   1.   Durchgang   zeigten   die   Jüngsten   im   Wettkampf   der Altersklasse   7   Jahre   und   jünger   ihr   Können.   Bereits   am ersten   Gerät,   dem   Boden,   erturnten   sich   Juli   Küppers und   Maya   Herrmann   die   zwei   höchsten   Wertungen   ihrer Altersklasse.   Ihren   Vorsprung   konnten   beide   durch   einen nahezu   perfekten   Sprung   über   den   Kasten   erweitern. Am Reck   und   am   Balken   bewies   Juli   Küppers   ihre   Stärke, denn   auch   hier   erreichte   sie   die   Höchstwertungen   und durfte   bei   der   Siegerehrung   mit   insgesamt   48,70   Punkte auf    das    oberste    Treppchen    klettern.    Maya    Herrmann erreichte   mit   großen   Abstand   zur   Drittplatzierten   den   2. Platz.   Im   selben   Wettkampf   verpasste   Mira   Seibert   nur knapp   das   Treppchen   und   kam   mit   46,45   Punkten   auf Platz   4.   Jasmin   Meinicke   erreichte   mit   45,40   Punkten   einen   guten   5.   Platz   und   Luisa   Gerber,   die ihren   ersten   großen   Wettkampf   bestritt,   kam   auf   Platz   9.   Mia   Feyerabend   musste   sich   als   eine der   Jüngsten   in   der   Altersklasse   gegen   23   Konkurrentinnen   durchsetzen.   Trotz   eines   Sturzes am Balken erzielte sie aufgrund der Höchstwertung am Sprung einen guten 8. Platz. Anders   als   bei   den   Kleinen   ging   es   für   die   Großen   im   2.   Durchgang   um   die   Qualifikation   für   die Rheinhessen-Meisterschaft.    Da    sich    nur    die    drei    ersten Plätze   qualifizieren,   war   die   Aufregung   besonders   groß.   In der   Altersklasse   8/9   Jahren   erturnten   sich   am   Boden   Talea Herrman   und   Jana   Seibert   die   zwei   höchsten   Wertungen. Talea    konnte    ihren    Vorsprung    am    Sprung    erweitern    und behielt   am   sogenannten   „Zitterbalken“   trotz   hoher   Aufregung ihre    Nerven.    Sie    bekam    sowohl    am    Boden    als    auch    am Balken     und     Sprung     die     wenigsten     Abzüge     in     ihrer Altersklasse    und    wurde    am    Ende    mit    57,65    Punkten    zur Gaumeisterin   gekürt.   Auch   Jana   Seibert   turnte   an   allen   drei anderen   Geräten   einen   sauberen   Wettkampf   und   wurde,   mit nur   0,90   Punkten   Abstand   zur   Zweitplatzierten   Nele   Teupe, mit    dem    3.    Platz    belohnt.    Somit    haben    sich    alle    drei Turnerinnen    für    die    Rheinhessen-Meisterschaften    qualifiziert.    Elisabeth    Morgel    landete    nur knapp   dahinter   auf   Platz   4.   Auch   Alexandra   Morgel   verpasste   in   der   Altersklasse   10/11   durch zwei   Stürze   am   Balken   den   Sprung   aufs   Treppchen   und   erreichte   am   Ende   des   Tages   den   5. Platz.   In   der   selben   Altersklasse   landeten   Julia   Woop   auf   Platz   7,   Stefanie   Müller   auf   Platz   9 und Lara Teupe erreichte in ihrer Altersklasse auch den 9. Platz. Die   zwei   ältesten   Turnerinnen   starteten   in   der   Altersklasse   14/15   Jahren.   Hier   erzielte   Inga Schneider   den   2.   Platz.   Zum   ersten   Mal   turnte   Sophie   Schön   am   Boden   einen   Flick-Flack   und wurde am Ende für ihren Mut mit einem guten 5. Platz belohnt. Die   Trainerinnen   Melanie   Weißbach,   Xenia   Sydow   und   Carina   Woll   sind   mit   den   Erfolgen   der diesjährigen   Gaumeisterschaft   sehr   zufrieden   und   wünschen   den   qualifizierten   Turnerinnen   auf den Rheinhessen-Meisterschaften viel Erfolg.
Überraschender Sieg bei den Gau-Mannschafts-Meisterschaften Gold und Silber für TGO-Turnerinnen Drei   Mannschaften   der   Leistungsturnerinnen   der   TG   Osthofen   gingen   am   18.   September   bei den     Gau-Mannschaft-Meisterschaften     im     Gerätturnen     an     den     Start.     Die     TGO-Mädels meisterten   den   Wettkampf   mit   zwei   Podestplätzen und einem guten fünften Platz. Die   Riege   mit   Talea   Herrmann,   Mila   Köhler,   Jana Seibert    und    Stefanie    Müller    glänzte    in    ihrer Altersklasse     10     Jahre     und     jünger     mit     drei Höchstwertungen    am    Boden.    Nach    allen    vier Geräten   erreichten   sie   168,70   Punkte   und   wurden mit der Silbermedaille belohnt. Als   eine   der   Favoriten   ihrer   Altersklasse   8   Jahre und     jünger     startete     die     Mannschaft     mit     Juli Küppers,   Maya   Herrmann,   Mira   Seibert   und   Mia Feyerabend.   Am   Boden   und   Sprung   erzielten   sie jeweils   die   höchsten   Mannschaftswertungen   ihrer AK.    Doch    die    unerwarteten    Stürze    am    Balken machten   das   Rennen   um   den   1.   Platz   spannend. Umso      größer      war      die      Freude,      dass      die Mannschaft   mit   154,95   Punkten   die   Goldmedaille   gewann.   In   der   selben   AK   erreichten   die Wettkampfneulinge   Luisa   Gerber,   Patricia   Müller,   Melina   Ikkert   und   Jasmin   Meinicke   142,40 Punkte und somit einen guten fünften Platz.
Turngemeinde1848 Osthofen e.V.